Wichtiger Hinweis zur Tippgeschwindigkeit unserer schnellsten Schülerinnen

Für den Vater, der mich nach der Vorstellung angesprochen hat.

Es gibt verschiedene Methoden, die Tippgeschwindigkeit auf der Computertastatur festzustellen. Üblicherweise muss ein anspruchsvoller Text 10 oder 30 Minuten lang abgeschrieben werden. Eine weitere Disziplin ist das Zehn-Minuten-Perfektionsschreiben.

Ulrich Schultes stellte vor einigen Jahren einen Weltrekord auf, der noch heute Bestand hat. 1024 Zeichen pro Minute klopfte er in die Tastatur. Guinness begleitete den Rekord.(https://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-land-nachrichten/keiner-schreibt-schneller-als-er-21364-art954359.html)

Bei Wettbewerben an unserer Schule sind die Anforderungen deutlich geringer. Die Ergebnisse können daher nicht mit den offiziellen Wettbewerben verglichen werden. Bei diesen Wettbewerben schreiben unsere Schülerinnen und Schüler in drei Minuten auf der Seite typing-speed.net/schnellschreibtest Wörter ab, aber keinen Text, in dem z.B. auch Zahlen oder Sonderzeichen vorkommen würden.

Leider hat mir mein Gedächtnis bei der Angabe der besten Ergebnisse unserer Schülerinnen und Schüler einen üblen Streich gespielt. Die beste Schülerin erreichte 494 Anschläge/Minute, der beste Schüler 487 Anschläge/Minute. Das ist zwar hervorragend, aber nicht annähernd die Leistung, die ich bei der Vorstellung für die Grundschuleltern erwähnt habe. Ich entschuldige mich ausdrücklich für diese unabsichtlich unrichtige Aussage.

Ich habe einige Schülerinnen gebeten, nochmals die Tests zu machen. Evtl. können diese in den nächsten Tagen in den 1- und 3-minütigen Top-100-Listen der Seite typing-speed.net/schnellschreibtest eingesehen werden. Der Name sollte mit MSG_ beginnen.

Falls Sie diesen Text interessant fanden (und Sie mich nach der Vorstellung im Info-Raum angesprochen haben), schreiben Sie doch an baehr@msg-lauda.de. Falls sie den Test auch machen, tragen Sie das Ergebnis mit MSG_1_[beliebiger Name] ein.

Harald Bähr

 

 

Zehnfinger-Schreiben lernen und Vokabeltraining

ein völlig neues Konzept als Angebot für unsere Fünftklässler

 

Übersicht

Im Schuljahr 2017/2018 nehmen 69 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 an Zehnfinger-Schreibkursen teil. Was für eine Teilnahme spricht, erfahren Sie hier. Bei darüber hinausgehenden Fragen wenden Sie sich an Herrn Bähr (Tel. 09343 501 2100).

 

Das KonzeptEin aufschlussreiches ExperimentDie Vorteile
HausaufgabenRahmenbedingungen / KostenDownloads
Link zu einem kostenlosen Online-Lernprogramm (Tipp von Stiftung Warentest)
Link zu einem Schnellschreibtest im Internet
Link zu einem weiteren Schnellschreibtest im Internet
Link zu einem dritten Schnellschreibtest im Internet
Link zum Kopfrechnen zum Üben des Nummernblocks